Über

Ich bin noch nie normal gewesen, aber wer ist das schon?

  • Geboren am 06.10.1961 in Leichlingen, Tochter der Familien Wengenroth und Klapper. Die einen eine alteingesessene Bauernfamilie, die anderen aus der Nachbarstadt Opladen, der Opa war Buchdrucker, die Oma Schneiderin. Die Gene sieht man heute noch in mir.
  • Auf dem örtlichen Gymnasium das Abitur 1981 erworben. Leistungskurse Kunst (was auch sonst?) und Mathematik.
  • Studium Kommunikationsdesign in Wuppertal bis 1985
  • 1989-1996 Bild- und Textredaktion bei einer Wochenzeitung
  • 1997 Mitarbeiter eines Stempelherstellers in Hilden
  • 1998-2003 eigener Stempelladen in Leverkusen
  • ab 2010 Autor von Häkelbüchern und -Anleitungen

Meine besten Werke: Farina, Benjamin und Erik

Ich habe Hobbies, bei denen man etwas selbst gestalten kann: Häkeln, Malen, Stempeln und Nähen.

Außerdem liebe ich Star Trek seit ich 13 bin. Und Larp. Überhaupt alles, wo man sich verkleiden kann. Außer Karneval.

Was ich NICHT mag: Wiederholungen, Kochen, Putzen.

Und ein paar Leute, die mich ärgern. Aber das sind zum Glück nur 3 oder 4.

Den Rest mag ich sehr, das sind zum Glück die restlichen 7 Milliarden.


Born on 06th Octobre 1961 in Leichlingen, daughter of families Wengenroth and Klapper. The one is a long-established farming family, the others from the neighbouring town Opladen, the grandpa was a printer, grandma was a seamstress. The genes can be seen today in form of Baerbel.

Graduated at the local high school in 1981 with art ( what else? ) and mathematics.

Studied grafic design in Wuppertal until 1985

1988 seamstress in a family business.

1989-1996 reporter for a local newspaper

1997 employee of a stamp manufacturer in Hilden

1998-2003 own stamp shop in Leverkusen

From 2010 author of crochet books

My best work of art: Farina, Benjamin and Erik, my beloved children

I have hobbies in which you can do DIY: crocheting, painting, stamping and stitching.

Also, I love Star Trek since I’m 13. And LARP. Everything where you can dress up. Besides carnival.

What I do NOT like: repetitions, cooking, cleaning.

And a few people who annoy me. But these are fortunately only 3 or 4.

The rest I like a lot, which are fortunately the remaining 7 billion.